Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Achtsamkeit in der (Hochschul-)Bildung
    Achtsamkeit in der (Hochschul-)Bildung war die Überschrift des Netzwertreffens Achtsamkeit, das am... [mehr]
  • Gesundheitswoche am Freudenberg für Beschäftigte aus Technik und Verwaltung
    Erstmalig fand eine Gesundheitswoche vom 06.05.-09.05.2019 am Freudenberg statt, die von der... [mehr]
  • Die Gesunde Hochschule startet das neue Jahr entspannt und informiert!
    Das neue Jahr startete in der Gesunden Hochschule neben dem normalen Gesundheitprogramm mit einem... [mehr]
  • Azubi Aktionstag 2018
    Gesundes Frühstück, Ernährungsquiz und Klettern im Waldkletterpark in Velbert-Langenberg standen auf... [mehr]
  • UniSport auch beim fünfjährigen Nachtschicht-Jubiläum wieder dabei
    Rund 70 Studierende nutzten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Möglichkeit, bei der 5.... [mehr]
zum Archiv ->

Nominierung für den #BeActive Workplace Award 2017

Die Bergische Universität wurde von der EU Kommission für den #BeActive Workplace Award 2017 nominiert!

Am 8. September 2017 kündigte die Europäische Kommission die Auswahlliste für die #BeActive Awards 2017 an. Mit der Verleihung des Awards sollen die herausragenden Leistungen von europäischen Unternehmen und Organisationen bei der Förderung von Sport und körperlicher Aktivität gewürdigt werden. 

Die Nominierten wurden in einer Reihe von Tweets bekannt gegeben. Darunter fand sich eine Nominierung, die uns besonders glücklich gemacht hat:

Education
- Liikkuva Kalajoki / Kalajoki on the Move (Finland)
- Municipal Kindergarten no. 34 or “Singing Kindergarden” (Poland)
- Colegio Público Miguel de Cervantes (Spain)

Workplace
- Krka, d.d, tovarna zdravil (Slovenia)
- University of Wuppertal, University Sport Department (Germany)
- UAB EUGESTA (Lithuania)

Local Hero
- Jorge Pina (Portugal)
- Patricia Buckley (Ireland)

Die Bergische Universität Wuppertal wurde in der Kategorie Workplace als eine von drei Finalisten aus insgesamt 70 europaweit eingereichten Bewerbungen ausgewählt. Die #BeActive Awards werden in den Kategorien Workplace, Education und Local Hero verliehen. Der Hochschulsport und die Geschäftsstelle BUWbewegt! haben in ihrem Wettbewerbsbeitrag neben dem BE active-Programm insbesondere die vielfältigen Angebote und Maßnahmen, die die Universität für ihre Beschäftigten bereitstellt, hervorgehoben. Dazu gehören beispielsweise der Pausenexpress, Gesundheitstage, das umfangreiche Service- und Beratungsprogramm, welches den Beschäftigten bereits im Rahmen offizieller Mitarbeiterbegrüßungen ans Herz gelegt wird, sowie diverse Sport-, Bewegungs- und Entspannungsangebote.

Der Hochschulsport hatte bereits im letzten Jahr für sein Konzept „Aktiv studieren, aktiv pausieren“ den ersten Platz beim European Network of Acadamic Sport Award 2016 gewonnen und entwickelt zur Zeit im Rahmen eines durch die EU geförderten Projektes mit dem Titel „Active Campus Europe“ als eine von 16 Hochschulsporteinrichtungen aus ganz Europa Bewegungsprogramme, um inaktive Studierende wieder für einen aktiveren Lebensstil zu begeistern. 

Die Gewinner des #BeActive Awards wurden am 11. Oktober 2017 auf einer Gala in Marseille bekanntgegeben. Leider konnten wir keinen Preis mit nach Hause nehmen, sind aber dennoch sehr stolz über die Nominierung, bei einer so vielfältigen Auswahl an Einrichtung aus ganz Europa.