Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Achtsamkeit in der (Hochschul-)Bildung
    Achtsamkeit in der (Hochschul-)Bildung war die Überschrift des Netzwertreffens Achtsamkeit, das am... [mehr]
  • Gesundheitswoche am Freudenberg für Beschäftigte aus Technik und Verwaltung
    Erstmalig fand eine Gesundheitswoche vom 06.05.-09.05.2019 am Freudenberg statt, die von der... [mehr]
  • Die Gesunde Hochschule startet das neue Jahr entspannt und informiert!
    Das neue Jahr startete in der Gesunden Hochschule neben dem normalen Gesundheitprogramm mit einem... [mehr]
  • Azubi Aktionstag 2018
    Gesundes Frühstück, Ernährungsquiz und Klettern im Waldkletterpark in Velbert-Langenberg standen auf... [mehr]
  • UniSport auch beim fünfjährigen Nachtschicht-Jubiläum wieder dabei
    Rund 70 Studierende nutzten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Möglichkeit, bei der 5.... [mehr]
zum Archiv ->

Aktiv sein wird belohnt!

Diese Marke kennzeichnet alle Gesundheitskurse


An der Bergischen Universität belohnt die Hochschulleitung die regelmäßige Teilnahme an gesundheitsorientierten Bewegungsangeboten des Hochschulsports mit einer Gutschrift von Arbeitszeit.

Alle Beschäftigten der Hochschule können geleistete Aktivitäten im Rahmen der speziellen Bewegungsangebote in einem für dieses Projekt entwickelten „Gesundheitspass“ vermerken lassen. Die konsequente Teilnahme (durchschnittlich 2 Trainingseinheiten pro Woche) an den entsprechenden Kursen und Angeboten wird mit einer Arbeitszeitgutschrift von maximal 12 Stunden pro Kalenderjahr honoriert. Das Arbeitszeit-Gutschrift-Modell Be active schafft für Beschäftigte der Hochschule den Anreiz, sich regelmäßig sportlich zu betätigen oder eigenveranwortlich für Entspannung zu sorgen. Alle interessierten Beschäftigten der BU Wuppertal können sich für das BE active-Programm anmelden!

So geht es

  1. Online-Registrierung
  2. Online-Buchung der gewünschten Gesundheitssportkurse
    Es können ausschließlich BE active-Kurse mit Punkten vergütet werden. Die Kurse sind auf den Buchungsseiten mit dem BE active-Logo gekennzeichnet.
  3. Abholung des Gesundheitspasses im Büro des Hochschulsports (I.14.33) oder Versand per Hauspost
  4. Gebuchte Kurse handschriftlich in den Pass eintragen (Spalte im Innenteil: „Was habe ich gemacht“)
  5. Regelmäßige Teilnahme an den gebuchten Kursen und Veranstaltungen
    Zu den Kursen den Be active-Pass mitnehmen und nach der Stunde den BE active-Punkt von der Übungsleiterin bzw. dem Übungsleiter einkleben lassen. Nur wer den Pass nach der Stunde vorzeigt, bekommt den BE active-Punkt.
  6. Vorlage des „vollen“ und persönlich unterschriebenen Gesundheitspasses im Büro des Hochschulsports
  7. Stundengutschrift durch die Personalabteilung
  8. Neuen Gesundheitspass besorgen!

Gültigkeit der Pässe und Dauer der Angebote

Es werden pro Person zwei Pässe pro Zeitraum ausgehändigt. Bitte reichen Sie beide Pässe immer in der letzten Woche des jeweiligen Zeitraums ein! BE active-Pässe und Punkte können nicht in den nächsten Zeitraum übertragen werden, unvollständige Pässe müssen bitte mit abgegeben werden. Die Gutschrift erfolgt nach fristgerechter Abgabe des vollständig ausgefüllten Passes.

Hochschulsport-Pausenexpress und BE active

Für den Hochschulsport-Pausenexpress werden pauschal 4 Punkte pro Semester bzw. vorlesungsfreie Zeit bei regelmäßiger Teilnahme (an 70% aller Termine) ausgehändigt, es können demnach max. 8 Punkte pro Zeitraum vergeben werden. Die Punkte können immer in der letzten Woche des jeweiligen Zeitraums im Hochschulsportbüro abgeholt werden. Bitte beachten Sie, dass alle Teilnehmenden namentlich angemeldet werden müssen, damit die Teilnahme am Pausenexpress nachvollziehbar ist.

Was passiert bei Krankheit oder Kursausfall?

Im Falle eines Kursausfalls haben Sie die einmalige Möglichkeit, an einem anderen Gesundheitssportangebot teilzunehmen, um fristgerecht die erforderlichen Punkte zu sammeln. Ebenfalls treten im Falle von Erkrankungen der Teilnehmenden Sonderregelungen in Kraft, die bei einem persönlichen Gespräch im Büro des Hochschulsportbüros (I.14.33) besprochen werden können.