Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Achtsamkeit in der (Hochschul-)Bildung
    Achtsamkeit in der (Hochschul-)Bildung war die Überschrift des Netzwertreffens Achtsamkeit, das am... [mehr]
  • Gesundheitswoche am Freudenberg für Beschäftigte aus Technik und Verwaltung
    Erstmalig fand eine Gesundheitswoche vom 06.05.-09.05.2019 am Freudenberg statt, die von der... [mehr]
  • Die Gesunde Hochschule startet das neue Jahr entspannt und informiert!
    Das neue Jahr startete in der Gesunden Hochschule neben dem normalen Gesundheitprogramm mit einem... [mehr]
  • Azubi Aktionstag 2018
    Gesundes Frühstück, Ernährungsquiz und Klettern im Waldkletterpark in Velbert-Langenberg standen auf... [mehr]
  • UniSport auch beim fünfjährigen Nachtschicht-Jubiläum wieder dabei
    Rund 70 Studierende nutzten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Möglichkeit, bei der 5.... [mehr]
zum Archiv ->

Gesundheitstag

Alle zwei Jahre veranstaltet der Arbeitskreis Gesunde Hochschule einen Gesundheitstag für Studierende und Beschäftigte mit vielen Informationen, Aktionen und Vorträgen rund um das Thema Gesundheit. Zuletzt fand der Gesundheitstag im Winter 2016 unter dem Motto "Entspannung – die Zeit nehme ich mir" statt.


 

Der Gesundheitstag 2016 war ein voller Erfolg!

Am Dienstag, den 15. November 2016 fand der dritte Gesundheitstag des Arbeitskreises Gesunde Hochschule unter dem Motto Entspannung – die Zeit nehme ich mir an der Bergischen Universität in Wuppertal statt.

Beschäftigte und Studierende kennen stressige Situationen und Zeitdruck im Arbeits- und Studienalltag. Wie gestresst sie im Moment tatsächlich sind und wie sich das z. B. auf den Muskeltonus auswirkt, konnten die Gäste des Gesundheitstages zwischen 11:00 und 15:00 Uhr im Foyer von Hörsaalgebäude K testen und erfahren. Außerdem gab es natürlich Anregungen und Schnupperkurse, um verschiedene Möglichkeiten der aktiven, entspannenden und kreativen Pausengestaltung kennen zu lernen.

Besonders beliebt waren die Impulsvoträge Stressreduktion durch positive Aktivierung und wie Stress unser Essverhalten beeinflusst, aber auch die Beratungsangebote z. B. zur Ergonomie am Arbeitsplatz wurden sehr gerne angenommen.